TWIN SHARK Weiterentwicklungen

Seit dem Erstflug des TWIN SHARK im Jahr 2017 wurde dieser 20m Doppelsitzer immer wieder verbessert und perfektioniert. Es gibt viele Berichte über das perfekte Flugverhalten, dessen Agilität (besser als manch ältere 18m Einsitzer) und das Leistungspotential.

Nun, all diese Probeflüge wurden mit dem allerersten Prototypen geflogen!

Hier ein paar Bilder mit einigen Verbesserungen gegenüber dem Prototypen.

Nach oben klappbares I-Brett. Zuerst wurde mit einem vertikal nach oben fahrenden Instrumentenbrett exeperimentiert (hier im Bild)

Hinteres Panel mit 2. Motorsteuergerät und mindestens 3 weiteren 57mm Rundinstrumenten samt 9050er LX Rechner
Hochwertige Sitzschalen in Sichtkarbon
Nicht sichtbar: Verstellbarkeit der hinteren und vorderen Pedale
Design individuell möglich
Jaroslav mit einem zusätzlichem, neuen Bearbeitungszentrum – er meinte im Oktober 2020: „Mein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk“… für den TWIN SHARK.

Die gesamten Erfahrungen des einsitzigen Shark flossen in die Entwicklung des TWIN SHARK. Mittlerweile sind fast 150 Stück des SHARK (Stand Jan. 2021) gebaut worden. Dieser Erfahrungspool hilft bei der Weiterentwicklung des TS enorm.

Die hochmoderne Fabrik in Kutna Hora beinhaltet alles was das „Technikerherz“ begehrt. Von der 10m langen mehrachsigen CNC Fräsmaschine, mit der alle Formen für die Shark und TWIN SHARK Produktion SELBST hergestellt werden, über viele CNC Fräs- und Drehmaschinen bis zur Wasserstrahlschneidemaschine und der hochmodernen Lackierbox – jeder technikinteressierte Besucher wird die Fabrik nach einem Besuch in sehr positiver Erinnerung behalten.

Bei Interesse an einer Fabriksbesichtigung könnt Ihr Euch gerne bei mir melden, ich kann sicher etwas arrangieren.